Archiv | Presse RSS Feed für diese Sektion

Nationale Naturlandschaften für sozialen Zusammenhalt

19-09-25_Auszeichnung_ED

Der Natur wohnt eine große Kraft inne. Sie kann Menschen tief berühren und über soziale Schranken hinweg verbinden. Menschen jedweder Herkunft und gesundheitlicher oder sozialer Hintergründe sind in den Nationalen Naturlandschaften willkommen. Das verdeutlichten die Mitglieder des Dachverbands der Nationalen Naturlandschaften, EUROPARC Deutschland e.V., auf ihrer Jahresversammlung am 25. und 26. September 2019 im Biosphärenreservat […]

Gemeinsam für Vielfalt

38_GEM~1

Sommerakademie im Biosphärenreservat Suhl, Schmiedefeld a. Rstg.: Im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald fand vom 13. bis 15. August die erste Sommerakademie Vielfalt statt. Organisiert und initiiert wurde sie von Coca-Cola European Partners gemeinsam mit EUROPARC Deutschland e.V. und der Deutschlandstiftung Integration. 28 Stipendiat*innen verschiedener Disziplinen diskutierten Vielfalt in biologischen und gesellschaftlichen Kontexten. Ein Einsatz auf der […]

EUROPARC Deutschland e. V. setzt Standards für Wildnisgebiete als Teil der Nationalen Naturlandschaften

Pulsnitzaue im Wildnisgebiet NSG Königsbrücker Heide - Foto: Dirk Synatzschke

Bis 2020 soll sich auf mindestens 2 % der Landesfläche Deutschlands wieder Wildnis entwickeln können. Im Zuge der Umsetzung dieses in der „Nationalen Biodiversitätsstrategie“ (NBS) der Bundesregierung (2007) verankerten 2 %-Wildnisziels werden alle Kernzonen von Nationalparks sowie großflächige, zusammenhängende Kernzonen der Biosphärenreservate als Wildnisgebiete eingestuft. Darüber hinaus können Entwicklungsprozesse auch in Wäldern und Mooren, an den Meeresküsten […]

Zur Naturwunderwahl: Insekten als Superhelden auf sechs Beinen

Superhelden auf sechs Beinen - Feuerlibelle, Foto: Mario Trampenau

Naturwunderwahl 2018 stellt die letzten Refugien für bedrohte Insekten und ihre Bewohner vor Sie sind Blütenbestäuber, Bodenverbesserer und als Nahrungsgrundlage vieler Tiere ein essentieller Bestandteil des Lebens auf der Erde: Insekten. „In unserer intensiv genutzten Kulturlandschaft haben sie es schwer und werden immer weniger und seltener. Das hat ganz konkrete Auswirkungen auf unsere Ökosysteme. Mit […]

Jugend schafft Vielfalt: Pflanzung einer Streuobstwiese im UNESCO-Biosphärenreservat Südost-Rügen

Anlegen einer Streuobstwiese im Biosphärenreservat Südost-Rügen

Auf einer Brachfläche und auf einem ehemaligen kleinen Gartenstandort im Ortsteil Blieschow der Gemeinde Lancken-Granitz wird mit tatkräftiger Unterstützung von Junior Ranger+-Gruppen, Unternehmen und Mitarbeitern des Biosphärenreservats eine Streuobstwiese angelegt. Am 18. Mai 2018 werden alte Obstsorten gepflanzt, damit traditionelle Naturschätze noch von zukünftigen Generationen genossen werden können. Abgegrenzt wird diese Kleinoase der Artenvielfalt durch […]

ViO fördert biologische Vielfalt

Schwalbenschwanz(c)Bruno Dittrich

Im Rahmen einer Kooperation von EUROPARC Deutschland mit der Getränkemarke ViO werden im Jahr 2018 zehn Naturschutzprojekte in Nationalen Naturlandschaften gefördert. Der Auswahlprozess war spannend und umfasste 16 Projekte in typisch heimischen Naturlandschaften – von alten Streuobstwiesen über Kleinmoore in Wäldern bis hin zu Magerrasen, die zahlreichen licht- und wärmeliebenden Tier- und Pflanzenarten beherbergen. Von […]

Mitgliederversammlung: Qualitätsversprechen Nationale Naturlandschaften

Gruppe vor Baumkronenpfad

Im Naturerbe Zentrum Rügen in Prora/Binz traf sich am 18. Oktober die Mitgliedschaft des Dachverbands der Nationalen Naturlandschaften, EUROPARC Deutschland e.V., zur Jahresversammlung. Das Netzwerk der Mitglieder aus Nationalparks, Biosphärenreservaten, Naturparks und ausgewählten Wildnisgebieten bekräftigte in seinen inhaltlichen Diskussionen den Qualitätsanspruch, der mit diesen einzigartigen Landschaften Deutschlands verbunden ist. Staatssekretär Dr. Jürgen Buchwald, Landesministerium für […]

EUROPARC Deutschland e.V. prämiert gemeinsam mit der Town & Country Stiftung zwei innovative Projektarbeiten im BundesUmweltWettbewerb 2017 mit dem Sonderpreis „Taten für die Natur“.

Bild 1 - Manuel Vogel | SFZ Südwürttemberg

Prof. Dr. Mojib Latif, Klimaforscher am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, eröffnete am Samstag, den 16. September 2017, mit einem Festvortrag zum Thema „Meere und Klimawandel“ die Preisverleihung in den Räumlichkeiten der Kunsthalle zu Kiel. Der jährlich ausgeschriebene BundesUmweltWettbewerb mit dem Motto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ zeichnet Schülerinnen, Schüler und junge Erwachsene aus ganz […]

Gladiolenwiese im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist Deutschlands Naturwunder 2017

Wilde Gladiolen im Osten Sachsens - Foto: Dirk Weis I Biosphärenreservatsverwaltung

Duderstadt/Berlin, 15. September 2017 – Vom 29. Juni bis 10. September 2017 standen die „Wilde Wiesen und Weiden“ der Nationalen Naturlandschaften im Fokus zur Wahl des Naturwunders 2017. Mit dem größten Vorkommen an Gladiolen in freier Natur hat das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft konsequent die Spitze angeführt. Die Vielfalt ist beeindruckend! 21 Nationale Naturlandschaften […]

Die Nationalen Naturlandschaften und EUROPARC Deutschland erhalten Auszeichnung der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“

Die niedersächsische Umwelt-Staatssekretärin Almut Kottwitz überreichte Dr. Neele Larondelle von EUROPARC Deutschland e. V. feierlich die Auszeichnung. (Foto: Emsland Moormuseum)

  Das Projekt „Junior Ranger auf Entdeckertour“, welches sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, die nicht unmittelbar in einer Nationalen Naturlandschaft leben, wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Diese Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in außerordentlicher Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen. Das bundesweite Junior-Ranger-Programm ist ein […]