Guido Puhlmann

…wurde 1963 in Coswig/Anhalt geboren. 1984-1989 studierte er an der Universität Rostock Meliorationsingenieurwesen. Im Jahr 1990 übernahm Puhlmann die Ressortleitung der Unteren Naturschutzbehörde im damaligen Landkreis Roßlau. Er wechselte 1993 in die staatliche Wasserwirtschaftsverwaltung nach Dessau bzw. in die Lutherstadt Wittenberg und befasste sich hier als Dezernatsleiter mit dem Hochwasserschutz und der Deichunterhaltung an Elbe, Mulde, Saale und Schwarzer Elster. Besonderer Schwerpunkt ist seit 1994 die Vorbereitung und Umsetzung von großen Deichrückverlegungsprojekten.

Seit 1998 ist Puhlmann Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt. Persönliche Arbeitsschwerpunkte sind die Vorbereitung bzw. die  Umsetzung großräumiger Auenrenaturierungsprojekte an Elbe, Mulde und Havel, die ökologisch angepasste Wasserstraßenunterhaltung , die Eindämmung der Sohlerosion der Elbe sowie die Bewahrung bzw. Entwicklung des Weltkulturerbes Gartenreich Dessau-Wörlitz in enger Kooperation mit der Kulturstiftung Dessau Wörlitz.

Guido Puhlmann  war  bis 2009 Sprecher der AG Biosphärenreservate bei EUROPARC Deutschland e. V. und ist seit 2009 Vorstandsvorsitzender dieses Dachverbandes der Nationalen Naturlandschaften.

Seit 1976 ist er ehrenamtlicher Naturschutzhelfer bzw. Naturschutzbeauftragter in Anhalt (Elbebiber, Schutzgebiete und Vogelschutz) und Freizeitornithologe. Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen.