Förderer & Sponsoren

EUROPARC Deutschland e.V. ist als Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturparks und Wildnisgebiete Träger der Dachmarke Nationale Naturlandschaften. Bei den vielfältigen Aufgaben und Projekten ist EUROPARC auf die Unterstützung von Dritten angewiesen.

Sie können sich auch als Kooperationspartner oder Fördermitglied aktiv an unserer Arbeit zur weiteren Entwicklung der Schutzgebiete beteiligen. Wir informieren Sie gerne näher.

Folgende Partner unterstützen bereits wichtige Projekte. Durch ihr Engagement ermöglichen sie den Erhalt wertvoller Natur und die Förderung schönster Landschaften.

Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM)
ADM unterstützt und finanziert Projekte in den Nationalen Naturlandschaften. Das gezielte Engagement für den Erhalt biologischer Vielfalt steht im Einklang mit den landwirtschaftlichen Nachhaltigkeitsprogrammen der ADM. Die verwendeten Mittel stammen aus dem globalen Wohltätigkeitsprogramm ADM Cares mit dem ADM die Verbesserung der Lebensqualität in seinem direkten Umfeld und die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung der Landwirtschaft unterstützt.

Logo der Bionade GmbH

BIONADE GmbH
Die BIONADE GmbH ist Getränkepartner des Freiwilligenprogramms „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“. Jedes Jahr spendet die Firma Getränke für Veranstaltungen mit Freiwilligen in den Nationalen Naturlandschaften.

Bundesumweltministerium
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) ist seit 1986 innerhalb der Bundesregierung federführend verantwortlich für die Umweltpolitik des Bundes.

Bundesamt für Naturschutz
Das Bundesamt für Naturschutz ist die zentrale wissenschaftliche Behörde des Bundes für den nationalen und internationalen Naturschutz.

Center Parcs
Seit Mai 2017 agiert Center Parcs als Fördermitglied von EUROPARC Deutschland e.V.
Im Rahmen der Zusammenarbeit sind zahlreiche Projekte geplant, die Gästen von Center Parcs die Natur noch näher bringen. Die Mitgliedschaft ist ein weiterer Meilenstein im fortwährenden Bestreben von Center Parcs nach einem ausgeglichenen Verhältnis von Ökonomie und Ökologie.

Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH und die Coca-Cola Foundation
Seit 2012 unterstützt Coca-Cola European Partners Deutschland im Rahmen der Nachhaltigkeitsaktivitäten EUROPARC Deutschland und die Nationalen Naturlandschaften. Seit 2015 ist das Unternehmen offizielles Fördermitglied des Dachverbands. Durch das Engagement von Coca-Cola European Partners Deutschland konnten bereits zahlreiche Naturschutzprojekte in den Nationalen Naturlandschaften umgesetzt werden. Mit rund 800.000 € unterstützte die in Atlanta ansässige Coca-Cola Foundation zudem das Renaturierungsprojekt der „Alten Elbe“ bei Klieken im Biosphärenreservat Mittelelbe.

Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ist eine der größten Stiftungen in Europa und fördert innovative beispielhafte Projekte zum Umweltschutz.

eak-sub-ag-cmyk
Erlebnis Akademie AG
Die Erlebnis Akademie AG gehört europaweit zu den führenden Anbietern (Bau und Betrieb) von naturnahen Freizeiteinrichtungen mit natur- und umweltpädagogischen Elementen. Sie wurde 2001 in Bad Kötzting / Bayerischer Wald als AG gegründet und notiert seit Dezember 2015 am m:access an der Börse München. In Deutschland betreibt sie aktuell vier Anlagen: die Baumwipfelpfade im Bayerischen Wald (2009), im Schwarzwald (2014), an der Saarschleife im Saarland (2016) sowie das Naturerbe Zentrum Rügen inkl. Baumwipfelpfad (2013). In Tschechien ist sie im Rahmen eines Joint Venture an den Baumwipfelpfaden in Lipno (2012) und im Riesengebirge (2017) beteiligt, in der Slowakei am Baumwipfelpfad Bachledka (2017). Im Juli 2018 öffnete der Baumwipfelpfad Salzkammergut im oberösterreichischen Gmunden seine Pforten. Weitere Projekte im In- und Ausland sind in Planung. Seit 2015 ist die Erlebnisakademie Fördermitglied von EUROPARC Deutschland.

Fjällräven Sportartikel GmbH
Die Fjällräven Sportartikel GmbH unterstützt das Freiwilligenprogramm „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“ u. a. durch hochwertige Outdoor-Bekleidung. Seit vielen Jahren ist Fjällräven außerdem wertvoller Partner für die Ausstattung von Rangern*innen und bietet den Nationalen Naturlandschaften eine ausgewählte Ranger-Kollektion zu vergünstigten Preisen an.

Honda
Unter dem Motto: „Verantwortung für die Welt von Morgen“ unterstützt das Unternehmen Honda im Rahmen einer strategischen Partnerschaft seit 2004 die deutschen UNESCO-Biosphärenreservate. Die Kooperation ermöglichte in der Vergangenheit die Durchführung verschiedener Projekte, wie z. Bsp. die Potsdamer Klimakonferenz oder den „Blue Skies Award“.

Town & Country Stiftung

Die Town & Country Stiftung kooperiert seit 2016 mit EUROPARC Deutschland e. V., der Dachorganisation der „Nationalen Naturlandschaften“ und unterstützt seitdem den Betrieb und die weitere Entwicklung des bundesweiten Junior-Ranger-Programms.