Karriere

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen aus den Nationalen Naturlandschaften:

Sachbearbeiter*in „Biodiversität/Landschaftspflege“ im Südteil des Biosphärenreservats Mittelelbe

In der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin bzw. eines Sachbearbeiters „Biodiversität/Landschaftspflege“ im Südteil des Biosphärenreservats Mittelelbe unbefristet zu besetzen. Wir bieten eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit mit einem großen Aufgabenspektrum in der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe. Der Dienstort befindet sich in Kapenmühle.
Bewerbungsfrist: 20. Juni 2018

Sachbearbeiter*in „UNESCO-Anerkennung/Rahmenkonzept Biosphärenreservat/ Pflege- und Entwicklungspläne und Managementpläne“ im Naturpark Drömling

In der Naturparkverwaltung Drömling ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin bzw. eines Sachbearbeiters „UNESCO-Anerkennung/Rahmenkonzept Biosphärenreservat/ Pflege- und Entwicklungspläne und Managementpläne“ unbefristet zu besetzen. Es wird eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit mit einem großen Aufgabenspektrum in der Naturparkverwaltung Drömling geboten. Der Dienstort befindet sich in Oebisfelde.
Bewerbungsfrist: 20. Juni 2018

Sachbearbeiter*in Arten-und Biotopschutz im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

In der Verwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal mit Sitz in 37318 Fürstenhagen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer Sachbearbeiters/Sachbearbeiterin Arten- und Biotopschutz unbefristet zu besetzen. Zum Aufgabengebiet gehören unter anderem die Erfassung und Bewertung von Arten und Biotopen, die Erhebung von Daten, die Kontrolle der Schutzgebiete aber auch die Anleitung von Mitarbeiter*innen und Freiwilligen, sowie die Öffentlichkeitsarbeit.
Bewerbungsfrist: 22. Juni 2018

Mitarbeiter*in im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

In der Verwaltung des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale mit Sitz in 07338 Leutenberg ist ab dem 01.08.2018 die Stelle einer/eines Mitarbeiterin/Mitarbeiters
zu besetzen. Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Betreuung der Naturparkthemenwege sowie des Besuchermonitorings (z.B. mit Zählgeräten) überwiegend in digitaler Form am Computerarbeitsplatz, aber auch praktisch vor Ort, Führung von Besuchergruppen und Betreuung von Naturparkausstellungen und Infoständen sowie praktische Tätigkeiten in der Landschaftspflege und im/am Naturparkhaus.
Bewerbungsfrist: 22. Juni 2018

Fachberater*in im Naturpark Erzgebirge/Vogtland

Der Zweckverband Naturpark „Erzgebirge/Vogtland“ beabsichtigt in seiner Außenstelle Vogtland, Falkensteiner Straße 2, 08262 Muldenhammer/OT Hammerbrücke, die Neubesetzung der Stelle eines/r Fachberaters/in ab dem 01. November 2018 mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden neu zu besetzen.
Bewerbungsfrist: 30. Juni 2018

Regionalmanager*in im Handlungsfeld Regionalvermarktung, Land- und Forstwirtschaft im Naturpark Südschwarzwald

Der Naturpark Südschwarzwald e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Regionalmanager*in in Vollzeit im Handlungsfeld: Regionalvermarktung, Land- und Forstwirtschaft
Der Naturpark Südschwarzwald ist der größte von 106 Naturparken in Deutschland. Als Großschutzgebiet hat er die Aufgabe, die Eigenart, Vielfalt und Schönheit des Südschwarzwaldes zu erhalten und zu fördern. Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt (Entgeltgruppe E 10) richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf 24 Monate befristet. Dienstort ist Feldberg.
Bewerbungsfrist: 30. Juni 2018

Naturwachtmitarbeiter*in im Naturpark Dahme-Heideseen

Wir bieten bei der Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen (Stützpunkt Prieros) voraussichtlich ab 01.08.2018 eine Vollzeitbeschäftigung (40 h/Woche – Teilzeit möglich, bis Entgeltgruppe 8 TV-L) zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren als Naturwachtmitarbeiter*in.
Bewerbungsfrist: 01. Juli 2018

Sachbearbeitung „Sozioökonomisches Monitoring, Besuchermanagement und Regionalentwicklung“ im Nationalpark Eifel

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre im Nationalparkforstamt Eifel im Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben die Funktion Sachbearbeitung „Sozioökonomisches Monitoring, Besuchermanagement und Regionalentwicklung“. Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die bisher noch nicht beim Land Nordrhein-Westfalen beschäftigt waren.
Bewerbungsfrist: 06. Juli 2018

Ranger*in (Schutzgebietsbetreuung) im Biosphärengebiet Schwarzwald

Beim Regierungspräsidium Freiburg sind in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwarzwald (UNESCO-Biosphärengebiet) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Ranger*in (Schutzgebietsbetreuung) unbefristet zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L.
Bewerbungsfrist: 13. Juli 2018