Partner der Nationalen Naturlandschaften

Der Slogan „Partner der Nationalen Naturlandschaften“ steht für Kooperationsprogramme zwischen Schutzgebieten und regional ansässigen Betrieben. Diese sogenannten „Partner-Initiativen“ verbinden ein gästeorientiertes Naturerlebnis mit hohem Qualitätsanspruch und tragen zugleich dem Schutz der Natur Rechnung. Sie sind ein beispielgebendes Erfolgsmodell einer Win-Win-Situation für die Tourismuswirtschaft, den Gast und die Natur.

Kooperationspartner

24 Schutzgebietsverwaltungen in Deutschland mit ihren insgesamt über 900 Partnerbetrieben; Tourismusberatung inspektour GmbH (Stand Dezember 2016)

Förderer, Sponsoren, Medienpartner

Das Partner-Projekt wurde von 2008 bis 2010 gefördert vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums.

Laufzeit

seit 2000, seit 2007 offizielle Arbeitsgruppe „Partner der Nationalen Naturlandschaften“ bei EUROPARC Deutschland

Projektbeschreibung

Seit 2000 bestehen Kooperationsprogramme zwischen Schutzgebieten und vorwiegend touristischen Betrieben. Als „Partner“ werden regional ansässige Betriebe ausgezeichnet, die hohe Qualitäts- und Umweltstandards nach bundeseinheitlichen Vorgaben erfüllen und in ihrer Region als Botschafter für den Schutz und Erhalt ihres Schutzgebiets fungieren. Nach einer offiziellen Überprüfung und Anerkennung durch einen regionalen Vergaberat, bekommen die Partnerbetriebe das „Partner-Logo“ ihres Schutzgebiets verliehen und können fortan damit werben.

Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit 24 sogenannte „Partner-Initiativen“ mit über 900 Partner-Betrieben (Stand Dezember 2016) aus den Bereichen Beherbergung und Gastronomie, Personenbeförderung, Handwerk, Landwirtschaft sowie aus dem Ausflugssegment.

Sie engagieren sich für den Natur- und Umweltschutz und sind dank regelmäßiger Schulungen kompetente Ansprechpartner in ihrer Heimatregion.

Unter der Trägerschaft von EUROPARC Deutschland wird in enger Zusammenarbeit mit den Schutzgebietsverwaltungen die Weiterentwicklung und Vermarktung der Partner-Initiativen auf Bundesebene unterstützt. Grundlage für eine Anerkennung als offizielle Partner-Initiative durch EUROPARC Deutschland ist die Erfüllung bundesweit abgestimmter Mindeststandards.

Ziele des Projektes

Ziele der Partnerschaften auf regionaler Ebene sind:

  • der Schutz von Natur- und Kulturerbe und die Unterstützung einer nachhaltigen Land- und Ressourcennutzung,
  • eine bessere Information und Sensibilisierung der Gäste,
  • eine engere Zusammenarbeit zwischen Schutzgebietsverwaltung und Partnerbetrieb,
  • der Aufbau eines Netzwerkes mit weiteren Partnern aus der Region,
  • die Förderung nachhaltiger Wirtschaftsweisen,
  • die Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe,
  • eine nachhaltige Regionalentwicklung und
  • die Steigerung der Akzeptanz für die „Nationale Naturlandschaft“ bei der einheimischen Bevölkerung sowie bei politischen Entscheidungsträgern.

Auf Bundesebene unterstützt EUROPARC Deutschland die Weiterentwicklung und Vermarktung der Partner-Initiativen mit dem Ziel, qualitativ hochwertige sowie natur- und umweltverträglich gestaltete touristische Angebote zu stärken und bekannter zu machen.

Als Mitglied im Verbändearbeitskreis „Tourismus und biologische Vielfalt“ setzt sich EUROPARC Deutschland gemeinsam mit 13 weiteren Verbänden aus Natur- und Umweltschutz, Freizeit und Tourismus für einen nachhaltigen und naturverträglichen Tourismus in Deutschland ein (Leitbild Verbändearbeitskreis).

Ergebnisse des Projektes

Die Zahl der Unternehmen wächst, die sich für ihre Nationale Naturlandschaft engagieren und mit dem „Partner-Logo“ ihres Nationalparks, Biosphärenreservats oder Naturparks werben dürfen. Waren es 2009 noch 300 Unternehmen, so gibt es mittlerweile bereits über 800 „Partner“-Betriebe (Stand Dezember 2012).

Als Maßnahmen für die Partner-Initiativen wurden bisher umgesetzt:

  • Entwicklung gemeinsamer Mindestkriterien und -standards für alle Initiativen und Partnerbetriebe
  • Entwicklung eines gemeinsamen Partner-Logos
  • Schaffung einer zentralen Internetplattform www.nationale-naturlandschaften.de/partner
  • Erstellung eines Leitfadens „Wie werde ich Partner-Initiative?“
  • Produktion von Roll-ups, Postkarten und „E-Cards“
  • Produktion einer Broschüre „Urlaub bei unseren Partnern“
  • Produktion einer Angebotsbroschüre „Urlaub in der Natur“ unter Einbindung der Partner
  • Durchführung eines bundesweiten Partnertreffens zum Erfahrungs- und Ideenaustausch (Dialogforum)

Publikationen: Hoffmann, A. (2009): Urlaub bei unseren Partnern – fruchtbare Kooperation zwischen nationalen Naturlandschaften und touristischen Betrieben. In: Nachhaltiger und naturverträglicher Tourismus – Strategien, Erfolgsfaktoren und Beispiele zur Umsetzung / Barbara Engels [Bearb.] ; Beate Job-Hoben [Bearb.]. – Naturschutz und Biologische Vielfalt 79 – Münster – (2009), S. 195-212. [ISBN 978-3-7843-3979-5 ]

Zitat: Andreas Levin, Inhaber des Parkhotels Margaretenhof in Gohrisch, Partner des Nationalparks Sächsische Schweiz:

„Der Begriff ‚Nationalpark‘ ist ein staatlich verbrieftes Qualitätsmerkmal für hochwertige Naturerlebnisse. Er hebt die Sächsische Schweiz gegenüber anderen Wanderregionen im deutschsprachigen Raum heraus. Dieser hohe Qualitätsanspruch passt genau zum Angebot des Parkhotels Margaretenhof und den Bedürfnissen unserer Gäste. Deshalb war es für uns selbstverständlich uns um das Gütesiegel Nationalpark-Partner zu bewerben.“

Auszeichnungen

Projekt des Monats beim BfN.

Die Partner-Initiativen werden als Qualitätsinitiativen im Deutschlandtourismus auf den Internetseiten des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) geführt.

Bildergalerie