Junior Ranger

JR-Broschuere-CoverDas bundesweite Junior-Ranger-Programm ist ein Bildungs- und Freizeitangebot, das Kindern eine Möglichkeit bietet, mit den Nationalen Naturlandschaften in Kontakt zu kommen. Die Kinder begeistern sich für die biologische Vielfalt, setzen sich aktiv für Natur- und Umweltschutz ein und arbeiten in einem deutschlandweiten Junior-Ranger-Netzwerk zusammen. Dabei werden sie mit den notwendigen Handlungskompetenzen für eine nachhaltige Lebensweise ausgestattet. Die Kinder lernen auf kreative und spielerische Weise ihre eigene Umwelt kennen und werden für ein aktives Mitwirken begeistert.

Kooperationspartner

Das bundesweite Junior-Ranger-Programm ist ein gemeinsames Programm von EUROPARC Deutschland e.V. und den Nationalen Naturlandschaften mit Unterstützung durch WWF Deutschland und Town & Country Haus.

Aktuell sind 42 Schutzgebiete und Schutzgebietseinrichtungen an dem Junior-Ranger-Programm beteiligt.

Exklusiver Medienpartner des Programms ist das Kindererlebnismagazin GEOlino. GEOlino unterstützt die Junior Ranger und berichtet von ihren Abenteuern, Tierbeobachtungen und wertvollen Aufgaben zum Schutz der schönsten und wildesten Ecken Deutschlands.

Förderer und Sponsoren

WWF Deutschland fördert das bundesweite Junior-Ranger-Programm im Rahmen einer unbefristeten Kooperation als gleichberechtigter Partner.

Die Umsetzung der Programmsäule Junior-Ranger-Web wurde gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Laufzeit

Das Junior-Ranger-Programm startete im Jahr 2008 als unbefristetes Angebot und bietet seither laufend neue Möglichkeiten, die Nationalen Naturlandschaften zu erkunden.

Projektbeschreibung

Das Junior-Ranger-Programm richtet sich vor allem an Kinder zwischen 7 und 12 Jahren. Sie lernen Werte, Aufgaben und Besonderheiten der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks über vier verschiedene Säulen kennen:

  • Junior-Ranger-Region bietet Kindern, die im Umfeld einer Nationalen Naturlandschaft leben, die Möglichkeit sich in einer Junior-Ranger-Gruppe zu engagieren. Zusätzlich findet einmal im Jahr ein bundesweites Treffen statt, wo Junior Ranger aus den einzelnen Regionen in einem Schutzgebiet zusammenkommen.
  • Junior Ranger auf Entdeckertour gibt Kindern und deren Familien die Möglichkeit, die Nationalen Naturlandschaften eigenständig zu erkunden. Dafür steht mit den Entdeckerheften eine Art Rätselheft und Reiseführer zur Verfügung. Außerdem finden regelmäßig Entdeckercamps statt.
  • Junior-Ranger-Web ist eine Online-Bildungsplattform, auf der sich Kinder auf eine virtuelle Abenteuerreise durch die Nationalen Naturlandschaften begeben können. Im Verlauf der Online-Spiele erhält man Seiten für ein „Forscherbuch“, das mit Bastelanleitungen, Aufträgen zum eigenständigen Forschen vor der Haustür sowie nützlichen Tipps für den Alltag versehen ist.
  • Junior-Ranger-Schule soll die Kinder auf eine Junior-Ranger-Qualifikation vorbereiten, indem Inhalte des Junior-Ranger-Programms in Form eines Unterrichtsmoduls erlernt werden. In einer Projektwoche oder als Klassenfahrt können die Kenntnisse in den Schutzgebieten vor Ort in der praktischen Anwendung vertieft werden.

Ziele des Projektes

Ziel des Junior-Ranger-Programms ist es, Kinder über abwechslungsreiche Mitmach- und Bildungsangebote für den aktiven Natur- und Umweltschutz zu begeistern und sie zu Botschaftern und Fürsprechern der Nationalen Naturlandschaften zu machen. Als fester Bestandteil der Kindheit trägt das Programm nicht nur dazu bei, den Kindern ein solides Grundwissen über die Naturzusammenhänge sowie regionale und globale Aspekte zu vermitteln, sondern sie auch mit den nötigen Handlungskompetenzen auszustatten. Als Modellregionen für natürliche, kulturelle und nachhaltige Entwicklung sind die Nationalen Naturlandschaften ideale Lern- und Erlebnisorte.

Ergebnisse des Projektes

Im Bereich Junior-Ranger-Region wurden bisher über 3.000 Kinder in den verschiedenen Junior-Ranger-Gruppen als Junior Ranger ausgezeichnet. Bei dem Bundesweiten Junior-Ranger-Treffen kommen jährlich bis zu 400 Kinder und Jugendliche sowie deren BetreuerInnen zusammen.

Mit bereits über 20.000 gedruckten und in den beteiligten Gebieten verteilten Exemplaren entwickeln sich die Entdeckerhefte zu einem erfolgreichen Angebot im Tourismus- und Freizeitbereich.

Die stetig steigende Zahl an Entdeckercamps und die Zunahme an überregionalen Teilnehmern belegt, dass das Junior-Ranger-Programm auch für Kinder, die nicht im unmittelbaren Einzugsgebiet der Nationalen Naturlandschaften leben, besonders attraktiv ist.

Die Online-Bildungsplattform Junior-Ranger-Web schließt auf besonders innovative Weise an diese Entwicklung an und bietet seit dem 01. Oktober 2012 insbesondere für alle Nutzer der neuen Medien einen weiteren Zugang zu den Junior-Ranger-Themen.

Auszeichnungen

Das Junior-Ranger-Programm erhielt bisher folgende Auszeichnungen:

  • UN-Dekade Bildung für Nachhaltige Entwicklung (2x)
  • UN-Dekade Biologische Vielfalt
  • Werkstatt N
  • Comenius EDU-Media Siegel
  • Nominiert für den deutschen Computerspielpreis 2013 als bestes Lernspiel (Onlinespiel JR-Web)

Bildergalerie