Projekt der Waldorfschule Minden wird ausgezeichnet

„Vom Schulacker auf den Mensatisch“

EUROPARC Deutschland e. V. vergibt den ersten Preis im Klimaschutzwettbewerb „Blue Skies Award“ an ein Projektteam der Waldorfschule Minden. Der in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission in den Biosphärenreservaten durchgeführte Wettbewerb wird von der Honda Deutschland GmbH unterstützt. Dr. Elke Baranek, Geschäftsführerin EUROPARC Deutschland e.V. und Christian Stadler, Vertriebsleiter der Honda Deutschland GmbH übergeben den Preis gemeinsam an das Klima-Team der Schule und würdigen die herausragenden Leistungen.

Das „Klima-Team“ der Schule habe die Expertenjury mit ihrem Projekt „Vom Schulacker auf den Mensatisch“ überzeugt, weil hier viele positive Synergien hinsichtlich eines umweltgerechten Verhaltens zusammengeführt und gefördert werden“, betont Dr. Elke Baranek.

Auf einem schulnahen Acker bauen die Schülerinnen und Schüler Feldfrüchte in Bioqualität an, die nach der Ernte in der eigenen Mensa verarbeitet werden. Bioanbau, kurze Wege und schonende Verarbeitung ohne lange Lagerzeiten sind gut für die Umwelt. Darüber hinaus wird das Projekt auch an nachfolgende Schulklassen weiter vermittelt. Die erfahrenen Schüler lernen die „Neubauern“ an und zeigen so sehr praktisch, wie „ Bildung für nachhaltige Entwicklung“ gelebt werden kann. Die Gewinner freuen sich, das Preisgeld von 1000 € in den Bioanbau zu investieren.

Christian Stadler erläutert das Wettbewerbsziel des „Blue Skies Award“: „Hier gehe es darum Vorhaben auszuzeichnen, die den Klimawandel positiv beeinflussen und maßgeblich von Jugendlichen auf den Weg gebracht wurden. Das Engagement der Mindener sei in diesem Sinne beispielhaft.“

Weil das Klima-Team in der Wettbewerbsphase für sein Projekt erfolgreich die Werbetrommel rührte, hat es sich zusätzlich den Sonderpreis über 650,00 Euro für die größte Fangemeinde erarbeitet. Einen Teil davon spendet die Gruppe an ihren persönlichen Klimaengel. Das Projekt „Wilde Ferientage“ der BUND-Kreisgruppe Minden Lübbecke“ bekommt 250 Euro für sein engagiertes Umweltbildungsprogramm mit Kindern in den Schulferien.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb, den Projekten und UNESCO-Biosphärenreservaten finden sich unter www.blueskiesaward.de sowie www.nationale-naturlandschaften.de

Schlagwörter: ,