Preisverleihung im BundesUmweltWettbewerb – EUROPARC vergibt Jahressonderpreis

Im Rahmen der Kampagne „Wir sind Wald“ zum Jahr der Wälder 2011 lobt EUROPARC mit Beginn der Wettbewerbsrunde 2011/2012 des BundesUmweltWettbewerbs (BUW) jährlich einen Sonderpreis aus. Seinen Auftakt fand das EUROPARC-Engagement in der Verleihung des diesjährigen Jahressonderpreises zum Themenschwerpunkt „Baum – Wald – Zukunft“. Als Kooperationspartner in der Kampagne unterstützt die Town & Country Lizenzgeber GmbH auch den BUW-Sonderpreis. Die jugendlichen Teilnehmer waren aufgerufen, ein Umweltproblem aus ihrem Lebensbereich mit Bezug zum Thema zu untersuchen.

Jahressonderpreis-Wir-sind-Wald-BUW-II

Personen von links nach rechts: Prof. Dr. Michael Succow, Judith Ahlers, Imke Meyer zu Vilsendorf, René Wolf, Guido Puhlmann, Jürgen Dawo.

Guido Puhlmann, Vorstandsvorsitz EUROPARC, Jürgen Dawo, Gründer und Geschäftsführer der Town & Country Franchise International GmbH, und Prof. Dr. Michael Succow, Preisträger des Right Livelihood Award („Alternativer Nobelpreis“), vergaben den Preis in Höhe von 1.250 Euro an eine Gruppe des Freiwilligen Ökologischen Jahres aus Bremen. Die Jugendlichen haben in dem ausgezeichneten Projekt „Naturentfremdung der Jugend & Bürgerpark-App“ eine Smartphone-Applikation zur Baum- und Vogelbestimmung im Bremer Bürgerpark entwickelt. Um der Naturentfremdung vieler Jugendlicher entgegen zu wirken setzt die Gruppe auf Vereinbarkeit von Natur und Technik als zeitgemäßes Lösungsmodell.

Sonderpreis-Schule-außerhalb-BUW-von-ED-vergeben

Die Schüler und Leiter des städtischen Gymnasiums Beverungen bei der Preisvereihung im Nationalpark Hainich.

Unabhängig vom BUW vergibt EUROPARC in dieser Wettbewerbsrunde zusätzlich einen Schulpreis in Höhe von 750 Euro an das städtische Gymnasium Beverungen. Die Schule engagiert sich seit vielen Jahren in verschiedenen Schulwaldprojekten und leistet somit einen wertvollen Beitrag im Sinne der Kampagnenziele von „Wir sind Wald“.

EUROPARC hat die Waldkampagne ausgehend vom Jahr der Wälder 2011 der Vereinten Nationen längst in die Verlängerung geschickt. „Wir sind Wald“ hat der Verband mit Beginn des Jahres in das „Jahrzehnt der Wälder“ überführt. Zehn Jahre lang steht der Wald bei EUROPARC Deutschland auf der Agenda ganz oben. Die jährlichen EUROPARC-Sonderpreise im BUW werden auch zukünftig zum Themenberich Wald vergeben.

Die Veranstaltung im Nakundusaal des Urwald-Life-Camps am Harsberg am Rande des Nationalparks Hainich wurde bereichert durch einen Festvortrag von Prof. Dr. Michael Succow.

Mehr Informationen zum BUW, und der Kampagne „Jahrzehnt der Wälder“ finden Sie unter folgenden Links:

www.bundesumweltwettbewerb.de
www.jahrzehnt-der-wälder.de

Schlagwörter: , ,