„Ehrensache Natur“-Fotowettbewerb anlässlich Europäischer Tag der Parke

Freiwilliger fotografiert Salzwiesenlandschaft

Freiwilliger Fotograf im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
© Peter Körber

Der Startschuss für den “Ehrensache Natur”-Fotowettbewerb 2013 ist gefallen: Jetzt sind Natur-Highlights, fotografisch festgehalten durch “Freiwillige in Parks”, gefragt. Diese werden zeigen, welchen Naturwundern – klein und groß – ehrenamtlich Engagierte in den Nationalen Naturlandschaften begegnen, was sie bestaunen und genießen, was ihre Leidenschaft und Begeisterung weckt.

Freiwillige sind aufgerufen, bis zu drei Fotos von ihrem Schutzgebiet, ihrem Lieblingsort, einem überraschenden Naturerlebnis, einem stimmungsvollen Moment, von Natur und Landschaft aus ihrer persönlichen Wahrnehmung an EUROPARC Deutschland zu senden. Einsendeschluss ist der 24.05. – der “Europäische Tag der Parke”. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury die 13 schönsten Motive aus. Diese werden in Form eines Kalenders zum Jahr 2014 exklusiv für „Freiwillige in Parks“ gedruckt.

Der Fotowettbewerb ist ein Beitrag des Freiwilligenprogramms „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“ zum Europäischen Tag der Parke 2013 mit dem Motto „40 Jahre Arbeiten für die Natur – Mein Park. Meine Passion. Meine Story“. Der Gedenktag wurde 1999 von der Föderation EUROPARC ins Leben gerufen, um Schutzgebiete in ganz Europa zu feiern. Er findet jährlich am und um den 24.05. statt. Die Föderation EUROPARC feiert in diesem Jahr ihr 40jähriges Bestehen. Wir gratulieren herzlich zum runden Geburtstag und nehmen diesen zum Anlass, unsere “10 Jahre Ehrensache Natur”-Monatsaktion März in Form des Fotowettbewerbs der Föderation EUROPARC zu widmen.

Schlagwörter: , ,