„Ehrensache Natur“ ausgezeichnet als UN-Dekadeprojekt

Gertrud Sahler überreicht Guido Puhlmann und Anne Schierenberg die UN-Dekade-Auszeichnung für „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“ © EUROPARC Deutschland

“Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks” ist seit heute offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Gertrud Sahler, Abteilungsleiterin für Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung im Bundesumweltministerium, zeichnete das Freiwilligenprogramm heute auf der Mitgliederversammlung von EUROPARC Deutschland e.V. in Gersfeld (UNESCO-Biosphärenreservat Rhön) aus. „Ehrenamtlich tätig zu sein ist in unserer immer schneller werdenden Welt, in der auch Beruf und Familie viel Zeit abverlangen, keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr gilt mein Dank allen Freiwilligen, die ihre Freizeit dem Erhalt der biologischen Vielfalt in den Nationalen Naturlandschaften widmen. Vielfach tragen sie auch dazu bei, andere Menschen für den Schutz von Natur und Landschaft zu begeistern. Ein doppelter Gewinn also, der die Auszeichnung von „Ehrensache Natur“ als UN-Dekadeprojekt mehr als rechtfertigt“, sagte Gertrud Sahler, die EUROPARC Deutschland auch im Namen von Bundesumweltminister Peter Altmaier gratulierte.

Zur Pressemitteilung

Schlagwörter: , , ,