Archiv | Allgemein RSS Feed für diese Sektion

Vielfalt voraus – Auftakt für mehr Arten auf der Streuobstwiese

Auf der Streuobstwiese im Biosphärenreservat Schwäbische Alb wird die Sense geschwungen

Montag, den 04.06. 2018 im Biosphärengebiet Schwäbische Alb Morgens um 10:00 Uhr sind die Wiesen im Schatten der großen Kirschbäume noch feucht. Ideale Bedingungen, um zu sensen. Herr Wetzel schwingt geschickt die Sense bodennah – ein kurzes „ratsch“ und das 30 Zentimeter hohe Gras fällt. Der Eigentümer der Streuobstwiese ist einer der wenigen, die diese […]

Jugend schafft Vielfalt: Pflanzung einer Streuobstwiese im UNESCO-Biosphärenreservat Südost-Rügen

Anlegen einer Streuobstwiese im Biosphärenreservat Südost-Rügen

Auf einer Brachfläche und auf einem ehemaligen kleinen Gartenstandort im Ortsteil Blieschow der Gemeinde Lancken-Granitz wird mit tatkräftiger Unterstützung von Junior Ranger+-Gruppen, Unternehmen und Mitarbeitern des Biosphärenreservats eine Streuobstwiese angelegt. Am 18. Mai 2018 werden alte Obstsorten gepflanzt, damit traditionelle Naturschätze noch von zukünftigen Generationen genossen werden können. Abgegrenzt wird diese Kleinoase der Artenvielfalt durch […]

Dramatischer Insektenschwund erfordert umfassendes Handeln: Breites Bündnis legt Forderungen an das Aktionsprogramm Insektenschutz der Bundesregierung vor

Honigbiene

Berlin, 26.4.2018 – Anlässlich der morgigen Abstimmung im Fachausschuss der EU-Kommission über ein Verbot von drei besonders insektenschädigenden Pestiziden hat ein breites Bündnis von Umwelt-, Natur- und Tierschutzverbänden heute Forderungen an das von der Bundesregierung im Koalitionsvertrag vereinbarte Aktionsprogramm Insektenschutz vorgelegt. „Unsere Bienen sind systemrelevant und damit dem Schutzauftrag dieser Bundesregierung unterstellt. Sie sind die […]

Erinnerungen an einen Brückenbauer

Der Großteil der  Ehrenkolloquium-Teilnehmer versammelte sich am Ende noch zum Gruppenfoto vorm Hans-Eisenmann-Haus (Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald)

Ehrenkolloquium für den vor einem Jahr verstorbenen Karl Friedrich Sinner Neuschönau. Ein Jahr nach dem völlig überraschenden Tod von Karl Friedrich Sinner versammelten sich rund 80 ehemalige Weggefährten, um an die Verdienste des langjährigen Leiters des Nationalparks Bayerischer Wald zu erinnern. Bei einem Ehrenkolloquium am Freitag im Hans-Eisenmann-Haus standen nicht nur die von Sinner verwirklichten […]

Das Naturwunder 2017 ist sächsisch

An der Gladiolenwiese im Daubaner Wald: v.l. Guido Puhlmann (EUROPARC Deutschland e.V.), Michael Beier (Heinz Sielmann Stiftung), Torsten Roch (Leiter des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft), Andreas Petzel (DBU Naturerbe GmbH), Michael Diekamp (DBU Naturerbe GmbH), Annett Hertweck (Naturschutzstation Östlioche Oberlausitz)

Einzigartige Gladiolenwiese im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft wird ausgezeichnet Michael Beier, Vorstand der Heinz Sielmann Stiftung, und Guido Puhlmann, Vorstandsvorsitzender von EUROPARC Deutschland e.V., kürten heute den Gewinner der Naturwunderwahl 2017. Die Auszeichnung für „Deutschlands schönste Wiese“ ging in diesem Jahr an das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft für ihre Gladiolenwiese im Daubaner Wald. […]

Saubere Flüsse für die Artenvielfalt – Kein Platz für Müll

Eine große Aktion ist (erschreckend) erfolgreich abgelaufen. Die Junior Ranger und Freiwilligen waren entsetzt, wie viel Müll am Muldestausee herumliegt. Am Ende standen 60 mit Plastikmüll gefüllte blaue Säcke, 10 Autoreifen, sowie kaputte Bierkästen und einige große Kanister auf einem Haufen. - Foto: Biosphärenreservat Mittelelbe

Unsere Flüsse transportieren jährlich Unmengen an Schwemmgutmüll in die Meere, wo er dann zum Problem der darin lebenden Tier- und Pflanzenwelt wird. Aber auch das Eindringen in die Nahrungskreisläufe des Menschen durch Abtrift von Mikropartikeln aus Plastikabfällen in das Grundwasser, ist besorgniserregend. Zudem wird das Landschaftsbild von angeschwemmten Müll negativ beeinträchtigt, was sich besonders auf […]

Studienaufenthalt in finnischen Nationalparks: Rückkehr mit Anregungen zur Finanzierung

Gruppe an einem Rastplatz im Wald

Was sind erfolgreiche und zukunftsweisende Finanzierungsstrategien, die die Sockelfinanzierung von Schutzgebiete ergänzen? Diese Frage stand in der letzten Septemberwoche im Mittelpunkt des Studienaufenthaltes in Finnland, an dem sechs haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Nationalen Naturlandschaften und von EUROPARC Deutschland teilnahmen. Die Studiengruppe bekam durch Besuche von vier Nationalparks – Nuuksio, Leivonmäki, Southern Konnevesi, Isojärvi – […]

Inklusive Filme in Gebärdensprache – für Gehörlose und Hörende

GebärdensprachfilmRotesMoor

Am 24. September war nicht nur Bundestagswahl, sondern auch der jährlich erinnernde Internationale Tag der Gehörlosen. Anlass genug, um einmal mehr auf zwei inklusive Kurzfilme aufmerksam zu machen, in denen ein gehörloses Paar die Hauptrolle spielt. Wer in den reizvoll offenen Mittelgebirgslandschaften der Rhön wandert, ist nicht nur von Natur umgeben, sondern stößt an vielen […]

Gladiolenwiese im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist Deutschlands Naturwunder 2017

Wilde Gladiolen im Osten Sachsens - Foto: Dirk Weis I Biosphärenreservatsverwaltung

Duderstadt/Berlin, 15. September 2017 – Vom 29. Juni bis 10. September 2017 standen die „Wilde Wiesen und Weiden“ der Nationalen Naturlandschaften im Fokus zur Wahl des Naturwunders 2017. Mit dem größten Vorkommen an Gladiolen in freier Natur hat das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft konsequent die Spitze angeführt. Die Vielfalt ist beeindruckend! 21 Nationale Naturlandschaften […]

Naturschutz vor der Haustür: Stimme ab für ein ViOtop aus den Nationalen Naturlandschaften

P13_Aepfel_(c)Lutz Koch

Zur Wahl stehen 16 Naturschutzprojekte, von alten Streuobstwiesen über artenreiche Moore bis hin zu bunten Blumenwiesen. Vom 10. August bis zum 30. November 2017 kann abgestimmt werden. Unter dem Motto „ViO und Du für Deutschlands Natur“ setzt sich ViO für den Schutz und Erhalt der heimischen Natur ein. Dabei bestimmen die Verbraucher ab dem 10. […]